Lackiererei

Korrosionsschutz und 
Widerstandsfähigkeit

Pulverbeschichtung

Im Pulverbeschichtungsverfahren wird ein meist elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlacken beschichtet. Diese werden daraufhin mit ca. 180 Grad Celsius eingebrannt. Im Vorfeld werden die Werkstoffe je nach Anforderungen entweder chemisch entfettet und eisenphosphatiert oder nach Standard Sa 2,5 gestrahlt.

Pulverbeschichtung neu in Bremerhaven: Von Kleinstelementen bis Großserien veredeln wir Oberflächen von Aluminium, Stahl, Kupfer, Edelstahl, Guss und verzinktem Stahl.

Pulverbeschichtung in Bremerhaven

Vorteile der Pulverbeschichtung:

  • Korrosionsschutz bis zu C5
  • Lösemittel- und emissionsfrei
  • Extreme Schlag-, Kratz- und Abriebfestigkeit
  • Sofortige Belastbarkeit nach Erkalten der Oberfläche

Kapazitäten der Anlage:

  • Länge 6,00 Meter
  • Breite 2,30 Meter
  • Höhe 2,50 Meter
  • Gewicht bis zu 1,6 Tonnen

Darüber hinausgehende Dimensionen bedürfen einer gesonderten Anfrage.

Für die Zwischenlagerung stehen ca. 2.000 m² Hallen- und Stellflächen auf unserem Gelände in Bremerhaven zur Verfügung. Die Pulverbeschichtungsanlage ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert und wird durch die jährlichen Re-Audits immer auf dem neuesten technischen Stand gehalten.

Informationen zum Download: Sie möchten die Informationen zur Pulverbeschichtung herunterladen? Speichern Sie hier unseren Informationsflyer "Pulverlackierung von Meisterhand" als PDF-Datei.

Referenzen aus dem Bereich Pulverbeschichtung: